You are here

Titel: BMBF stärkt deutschen Beitrag zur Global Biodiversity Information Facility (GBIF)

Die Global Biodiversity Information Facility (GBIF) hat sich als weltweit führende Informationsinfrastruktur für den Bereich der organismischen Vielfalt etabliert und bewährt (http://data.gbif.org).

Deutschland ist eines der Gründungsmitglieder von GBIF und seit Jahren einer der größten Biodiversitätsdatenanbieter weltweit.

Titel: GBIF-Publikationen demnächst im „GBIF Online Resource Centre“ zusammengefasst.

Entsprechend dem aktuellen GBIF-Arbeitsprogramm laufen die Arbeiten zur Entwicklung des „GBIF Online Resource Centre“.

Titel: GBIF begrüßt sein 100. Mitglied!

Kopenhagen, 28. September 2010: Der Staat Andorra wird 100. Mitglied von GBIF und bestätigt damit die führende Position von GBIF als weltweit größte Initiative für freien Zugang zu Biodiversitätsdaten über das Internet.    

Titel: BioCASe News

Über den Biological Collection Access Service (BioCASe) sind bereits 29,5 Millionen Records an das GBIF-Netzwerk angebunden. Am 14.09.2010 wurde eine neue Version der BioCASe Provider-Software veröffenlicht, die eine GBIF-kompatible Schnittstelle für die Daten der Datenhalter bereitstellt. BioCASe wurde entwickelt, um komplexe Biodiversitätsdaten, speziell im Sammlungsbereich, verfügbar zu machen.

Titel: GBIF Juni 2010

Bereits am 24. Juni 2010 unterzeichneten GBIF und die LifeWatch Infrastruktur für Biodiversitäts- und Ökosytemforschung einen Kooperationsvertrag (Memorandum of Cooperation, MoC). Die Kräfte beider Organisationen sollen für die Entwicklung und Nutzung biodiversitätsinformatischer Infrastrukturen zum Nutzen aller gebündelt werden.

Seiten

Subscribe to GBIF-Deutschland News

Mehr als eine Milliarde Biodiversitätsdaten in GBIF

06/07/2018 - 13:30

Am 4. Juli 2018 durchbrach GBIF die Schallmauer von einer Milliarde Biodiversitätsdaten.

AnnoSys als Annotationssystem in GBIF integriert

Virtuelles Herbarium Deutschland jetzt online

Das Virtuelle Herbarium Deutschland (http://vh.gbif.de), abgekürzt VH/de, ist ein neues Internet-Portal, das den freien Zugang zu umfangreichen Pflanzensammlungen aus deutschen Herbarien ermöglicht.

BioCASe Provider kann sich nun mit Excel-Dokumenten verbinden

Über den Biological Collection Access Service (BioCASe) werden Millionen Biodiversitätsdaten aus Deutschland an Biodiversitätsnetzwerke geliefert. Neuigkeiten gibt es aus der BioCASe-Entwicklung

Von Fischen bis zu Kleinalgen – kontinuierlicher Datenfluss von der Diversity Workbench zu GBIF

Seit 15 Jahren entwickelt das Datenzentrum am SNSB

 

Subscribe to GBIF-Deutschland News