You are here

Virtuelles Herbarium Deutschland wird GBIF hosted Portal

Das Virtuelle Herbarium Deutschland wurde als Pilotprojekt für „GBIF hosted Portals“ ausgewählt. „GBIF hosted Portals” sind Datenportale, die von GBIF für thematische Communities betrieben werden, bei denen hohes Datenaufkommen und Nutzerinteresse zu erwarten sind. Diese Portale verfügen über die bei GBIF entwickelten und optimierten leistungsfähigen und flexiblen Abfragemöglichkeiten. Eine Finanzierung ist mit der Auswahl nicht verbunden aber die Bereitstellung eines attraktiven Datenportals, das der Herbar-Community eine attraktive Möglichkeit bietet, sich und ihr Biodiversitätsarchiv in Form digitalisierter Herbarblätter Nutzer*innen aus Forschung, Lehre und angewandten Wissenschaften zu präsentieren. GBIF-D Botanik freut sich auf die Umsetzung, die für Frühjahr 2021 geplant ist.

Deutscher Wissenschaftler mit internationalem GBIF Ebbe-Nielsen-Forschungspreis geehrt

Für die Entwicklung von Bio-Dem hat internationales Team unter der Leitung von Dr. Alexander Zizka vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und der Universität Leipzig (UL) den ersten Platz beim Ebbe-Nielsen-Wettbewerb erhalten. BioDem ist eine Open-Source-Web-App, die die Verfügbarkeit von Biodiversitätsdaten in einem politisch-gesellschaftlichen Kontext darstellt.   Vollständiger Beitrag bei GBIF    

Virtuelles Herbarium Deutschland wird GBIF hosted Portal

Das Virtuelle Herbarium Deutschland wurde als Pilotprojekt für „GBIF hosted Portals“ ausgewählt.

Beitrag zur Komplett-Digitalisierung Deutscher Herbarien

Im Rahmen der Zusammenarbeit der deutschen Herbarien im Botanischen Knoten von GBIF-Deutschland wurde jetzt ein gemeinsames Positionspapier zur Herbardigitalisierung in der Fachzeitschrift "Research Ideas and Outcomes" publiziert: "A complete digitization of German herbaria is possible, sensible and should be started now",  doi: 10.3897/rio.6.e50675.

Mehr als eine Milliarde Biodiversitätsdaten in GBIF

06/07/2018 - 13:30

Am 4. Juli 2018 durchbrach GBIF die Schallmauer von einer Milliarde Biodiversitätsdaten.

AnnoSys als Annotationssystem in GBIF integriert

Subscribe to GBIF-Deutschland News