You are here

Hilfe

Service

Wegen Beendigung der Projektlaufzeit kann der Specify-Helpdesk nicht mehr vom BGBM aus aufrecht erhalten werden. Herr Stefan Klein (vormals zuständig für die Bearbeitung der deutschen Specify Programmversion) hat sich bereit erklärt, die Betreuung weiterhin auf Honorarbasis durchzuführen.
Kontakt:
Stefan Klein - specify@gmx.de

 


Installation

Bevor Sie mit der Installation von Specify beginnen, beachten Sie bitte die Systemvoraussetzungen und folgen der Installationsanleitung.

Die aktuellste Version (inklusive MSDE) erhalten Sie kostenlos unter www.specifysoftware.org.

Wer umfassende Informationen zum Leistungsumfang von Specify oder Hilfe bei fortgeschrittenen Funktionen benötigt, dem empfiehlt sich ein Blick in das deutschsprachige Benutzerhandbuch

 


 

Testdatenbank

Um sich mit Specify vertraut zu machen, können Sie die "Mammalia" Beispieldatenbank der Workshops benutzen. Die entsprechenden Materialien stehen hier zum Download bereit.

Datenbank:

Mammalia (.zip, 5 MB)

Benutzername: Mammalia       Passwort: specify4

Ein Tutorial führt Sie dabei durch die Funktionen von Specify. Wenn Sie sich mit der Dateneingabe vertraut machen möchten, stehen Ihnen hier Beispielbelege zur Verfügung.

 


Dokumentation und Mapping

Ein großer Vorteil von Specify liegt in der individuell gestaltbaren Formularoberfläche. Die Erstellung einer solchen Oberfläche wird durch die Wünsche und Anforderungen der Sammlungshalter bestimmt. Es empfiehlt sich jedoch, eine "grobe" Struktur einzuhalten, um Probleme bei einer späteren Internetanbindung zu vermeiden. Eine mögliche Grundstruktur die Ihnen auch die Art und Weise der Dokumentation veranschaulicht, finden Sie hier.

Informationen zum Mapping entnehmen Sie bitte folgendem Dokument.

Sollten Sie Fragen zur Anbindung Ihrer Datenbank ans GBIF-Portal haben, wenden Sie sich bitte an:

Jörg Holetschek

Freie Universität Berlin
Botanischer Garten und Botanisches Museum (BGBM)
Biodiversitätsinformatik
Königin-Luise-Str. 6-8
14195 Berlin

Tel. 030-838 50150

j.holetschek@bgbm.org


 

kommentierte Videoclips

Neben dem Benutzerhandbuch haben sich kurze, kommentierte Videoclips für die Dokumentation von Anwendungen bewährt. Es handelt sich dabei um avi Dateien, die z.B. mit dem Windows Mediaplayer abspielbar sind.

Folgende Themen werden in den Videoclips dargestellt:

Anbindung der Mammalia Testdatenbank

Dateneingabe in die Mammalia Testdatenbank

Abfragen zur Mammalia Testdatenbank

Erstellen einer neuen Datenbank

Lemur
salamander
hummingbird
trilobite
butterfly
fish
flower

Mehr als eine Milliarde Biodiversitätsdaten in GBIF

06/07/2018 - 13:30

Am 4. Juli 2018 durchbrach GBIF die Schallmauer von einer Milliarde Biodiversitätsdaten.

AnnoSys als Annotationssystem in GBIF integriert

Virtuelles Herbarium Deutschland jetzt online

Das Virtuelle Herbarium Deutschland (http://vh.gbif.de), abgekürzt VH/de, ist ein neues Internet-Portal, das den freien Zugang zu umfangreichen Pflanzensammlungen aus deutschen Herbarien ermöglicht.

BioCASe Provider kann sich nun mit Excel-Dokumenten verbinden

Über den Biological Collection Access Service (BioCASe) werden Millionen Biodiversitätsdaten aus Deutschland an Biodiversitätsnetzwerke geliefert. Neuigkeiten gibt es aus der BioCASe-Entwicklung

Von Fischen bis zu Kleinalgen – kontinuierlicher Datenfluss von der Diversity Workbench zu GBIF

Seit 15 Jahren entwickelt das Datenzentrum am SNSB

 

Subscribe to GBIF-Deutschland News