You are here

Titel: Neu an GBIF angebunden: Pilzsammlung von Helga Große-Brauckmann

Die Sammlung von Helga Große-Brauckmann und über 350 Ihrer Fachkollegen umfasst etwa 6.000 Exemplare, die nun auch über GBIF frei zugänglich sind. ...

Titel: GBits: 28. Newsletter des GBIF Sekretariats erschienen

Cover_GBITS-28Anfang Juni hat das GBIF Sekretariat in Kopenhagen den 28. Newsletter GBits herausgegeben. Ein Schwerpunkt ...

Titel: Einbindung von Biodiversitätsdaten lokaler Regierungsbehörden in das GBIF-Netzwerk

GBIF-Sekretariat und ICLEI Biodiversitätszentrum haben Ende Mai 2012 eine Anleitung zur Publikation von Biodiversitätsdaten für lokale Behörden herausgegeben. 

Titel: NeFo veröffentlicht Studie zur Taxonomie in Deutschland

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung (NeFo) wurde die vom Museum für Naturkunde Berlin und der Universität Potsdam durchgeführte Übersichtsstudie "Taxonomische Forschung in Deutschland" nun veröffentlicht.

Titel: Bonn wird Sitz des UN-Wissenschaftsrats zur biologischen Vielfalt

Auf der 2. IPBES-Plenumssitzung vom 16.-21.04.2012 in Panama City hat die internationale Gemeinschaft am 20.04.2012 beschlossen, dass das UN-Sekretariat des neuen internationalen Wissenschaftlergremiums für Biodiversität (IPBES - Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services) in Bonn angesiedelt wird.

Pages

Subscribe to GBIF-Deutschland News

Beitrag zur Komplett-Digitalisierung Deutscher Herbarien

Im Rahmen der Zusammenarbeit der deutschen Herbarien im Botanischen Knoten von GBIF-Deutschland wurde jetzt ein gemeinsames Positionspapier zur Herbardigitalisierung in der Fachzeitschrift "Research Ideas and Outcomes" publiziert: "A complete digitization of German herbaria is possible, sensible and should be started now",  doi: 10.3897/rio.6.e50675.

Mehr als eine Milliarde Biodiversitätsdaten in GBIF

06/07/2018 - 13:30

Am 4. Juli 2018 durchbrach GBIF die Schallmauer von einer Milliarde Biodiversitätsdaten.

AnnoSys als Annotationssystem in GBIF integriert

Virtuelles Herbarium Deutschland jetzt online

Das Virtuelle Herbarium Deutschland (http://vh.gbif.de), abgekürzt VH/de, ist ein neues Internet-Portal, das den freien Zugang zu umfangreichen Pflanzensammlungen aus deutschen Herbarien ermöglicht.

BioCASe Provider kann sich nun mit Excel-Dokumenten verbinden

Über den Biological Collection Access Service (BioCASe) werden Millionen Biodiversitätsdaten aus Deutschland an Biodiversitätsnetzwerke geliefert. Neuigkeiten gibt es aus der BioCASe-Entwicklung

Subscribe to GBIF-Deutschland News